Jugendclubs & Bürgerbühne (Auswahl)

Der kleine Prinz

Der kleine Prinz

nach Antoine de Saint-Exupéry
Stadttheater Neuburg 2020/21

„Aufregend (…) Beeindruckend umgesetzt. (…) die zentralen Figuren des nach einer Bruchlandung in der Wüste sich wiederfindenden Erzählers, wie auch der Kleine Prinz selbst [erfahren] eine um eine zusätzliche Perspektive auch bereichernde Spaltung“

Wegklatschen.

Applaus für Bonnie und Clyde
von Sergej Gößner
Hybrides Pandemietheater / Kunstplatte Stendal 2020/21
Ausgezeichnet mit dem 1. Preis im Wettbewerb des re-flect Festivals 2021
und dem Kinder- und Jugendkulturpreis Sachsen-Anhalt 2021

„Mutig und Mut machend.“

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

nach dem Roman von James Krüss
Stadttheater Neuburg 2018/19

„Eine spannende Inszenierung. […]
Louis Villingter orientiert sich an der Kerngeschichte von James Krüss, angelegt in den 20er Jahren. Der Baron als fieser Waffen und Medikamentenhändler liefert den Bezug zu aktuellen Zeitgenossen.“

Punk Rock

Punk Rock

von Simon Stephens
Theater der Altmark – Landestheater Stendal 2018/19

„Die jungen Darsteller bringen intensiv die Ausweglosigkeit des Schützen und die schlotternde Todesangst der Opfer auf die Bühne. […] Große Achtung vor der Leistung des TdA-Jugendclubs Schauspiel.“

Ronja Räubertochter

Ronja Räubertochter

nach dem Roman von Astrid Lindgren
Stadttheater Neuburg 2018/19

„Wilde Räubertänze, bissige Dialoge. (…)
Ein aufregendes Theaterereignis.“
„Der Höhepunkt des Kultursommers in Neuburg.“

Das Tierreich

Das Tierreich

von Nolte / Decar
Theater der Altmark – Landestheater Stendal 2017/18

„Selbstbewusst und mit viel Spielfreude. (…)
Die disziplinierte Spielagilität der jungen Darsteller lässt den Zuschauer keinen Augenblick los.“

mid.summer.night

mid.summer.night

nach William Shakespeare
Stadttheater Neuburg 2016/17

„Immer wieder ließ die bunte Inszenierung Raum für direkte Bezüge auf die Lebensrealität der Jugendlichen. (…) Mit einfachsten stilistischen Mitteln und fast schon professioneller Präsenz gelang eine kurzweilige und witzige Geschichte, die auch den jungen Schauspielern offensichtlich viel Spaß machte.“

GlückWunsch

GlückWunsch

inklusive Stückentwicklung
Bürgerbühne am Theater der Altmark
2017

„Was ist Glück? Was hindert mich am Glücklichsein? Das Ensemble stellte in vielen, kleinen Szenen ihre persönlichen Wünsche, ihre Ängste und Hoffnungen dar.“

Monster

Monster

von David Greig
Theater der Altmark, Stendal
2017

„Eine Bereicherung.“
„Die Inszenierung fesselt durch eine Kombination von Kommentarspiel und spielerischen Einzelaktionen mit lyrischer Tiefe sowie überhöht angelegten Chaos-Szenen, die in einer fulminanten finalen Verfolgungsjagd enden.“

Die Perlmutterfarbe

Die Perlmutterfarbe

nach Texten von Anna Maria Jokl und Christoph Nußbaumeder
Stadttheater Neuburg
2016

„Eine beeindruckende Leistung der Jung-Schauspieler (…) Es gelingt dem Ensemble glaubhaft aufzuzeigen, wie leicht sich Menschen von einem Aufwiegler mitreissen lassen.“