Ein Sommernachtstraum

nach William Shakespeare
in einer Bearbeitung von Louis Villinger und Paul Brusa
Stadttheater Neuburg
(im Rahmen der 39. Sommerakademie Neuburg)
Premiere: 12. August 2017

Regie und Ausstattung: Louis Villinger
Künstlerische Mitarbeit: Paul Brusa
Requisite und Mitarbeit Kostüme: Laura Mares
Licht: Mario Liesler

Mit: Tristan Behr, Nadine Bosch, Fiona Ettenreich, Hanna Ettenreich, Millain Fix, Martin Fuhr, Fabienne Gottschall, Sophie Günzel, Vincent Günzel, Emma Hertkorn, Judith Huis, Kim Mares, Amelie Müller, Evamaria Schiekel, Sophie Stolte und Pia Wunderlich

Presse:
16 Jugendliche hatten mit Regisseur Louis Villinger „Ein Sommernachtstraum“, frei nach Shakespeare einstudiert. In schlichter Alltagskleidung und punkig bunten Gauklerkostümenspielten sie die Verwirrungen rund um den frechen Puck (Kim Mares) und die königliche Familie mit ihren Hochzeitsplänen. Mit einfachsten stilistischen Mitteln und fast schon professioneller Präsenz gelang eine kurzweilige und witzige Geschichte, die auch den Schauspielern offensichtlich viel Spaß machte.
Annemarie Meilinger, Augsburger Allgemeine

Foto:Frank Rothe