Biedermann und die Brandstifter

von Max Frisch, Fassung von Louis Villinger
Theater Ansbach
Premiere: 11. Mai 2019

Inszenierung: Louis Villinger
Bühne und Kostüme: Britta Lammers
Dramaturgie: Sophie Oldenstein

Mit: Sergej Czepurnyi, Claudia Dölker, Gerald Leiß, Anna Mariani, Andreas C. Meyer, Andreas Peer, Hartmut Scheyhing und Sophie Weikert

Presse:
„Eindrucksvoll […]. Mutig hat Regisseur Louis Villinger den Stoff für die Ansbacher Bühne neu adaptiert. Mit starken Charakteren und einem expressiven Bühnenbild, für das Britta Lammers gesorgt hat, erzeugt er knisternde Spannung. […] Dies ist kein Schauspiel, auf das sich der Zuschauer bequem einlassen kann. Vielmehr muss er Gesehenes immer wieder überdenken. Während die Geschichte auf ihre unvermeidliche Katastrophe zusteuert, hinterfragt er nicht nur das Verhalten der Figuren, sondern sich selbst. „Wie hätte ich gehandelt?“ und ist dabei ganz nah bei Frisch. […] Imposant der Masken-Chor […], die verkörperte Metaebene, die das profane Chaos ins Sphärische hebt. […] Eine Optik, die in Erinnerung bleiben wird, so wie die gesamte Inszenierung. Bravo.“
Martina Kramer, Fränkische Landeszeitung

Fotos: Jim Albright