Zum Inhalt springen

Foxfinder

    Schauspiel von Dawn King
    Theater Altenburg Gera 2022/23

    „Regisseur Louis Villinger und das überzeugende Schauspielerquartett liefert ein adäquates Stück zur düsteren Stimmungslage, die seit einigen Jahren die Gemüter beunruhigt.“

    Concord Floral

      von Jordan Tannahill
      Kunstplatte Stendal 2021/22

      Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Kinder

      Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß

        nach dem Roman von Manja Präkels
        Theater der Altmark, Stendal 2021/22

        Vorgeschlagen in der Kategorie Inszenierung Schauspiel für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2022.

        „Schonungslos.“
        „Beeindruckend.“
        „Starkes Ensemble unter der Regie von Louis Villinger.“

        Der kleine Prinz

          nach Antoine de Saint-Exupéry
          Stadttheater Neuburg 2020/21

          „Aufregend (…) Beeindruckend umgesetzt. (…) die zentralen Figuren des nach einer Bruchlandung in der Wüste sich wiederfindenden Erzählers, wie auch der Kleine Prinz selbst [erfahren] eine um eine zusätzliche Perspektive auch bereichernde Spaltung“

          Hedwig and the Angry Inch

            Buch von John Cameron Mitchell, Musik und Gesangstexte von Stephen Trask
            Theater Altenburg Gera 2020/21

            „Hedwig fordert die Zuschauer heraus.“
            „Die Inszenierung von Louis Villinger (…) bietet (…) ein aktuelles Diskussionsangebot für eine Stadtgesellschaft, die immer aufs Neue lernfähig sein muss. Hedwig and the Angry Inch ist daher ein großartiges Angebot, als Theater wieder auf sich aufmerksam zu machen: live und warhaftig.“

            Fräulein Smillas Gespür für Schnee

              nach dem Roman von Peter Høeg Theaterfassung von Armin Petras und Juliane Koepp
              Theater der Altmark, Stendal 2020/21

              „Ein voller Erfolg. (…)
              Eine spannende, unter die Haut gehende Inszenierung.“

              Die Physiker

                von Friedrich Dürrenmatt
                Theater Ansbach 2019/20

                „Eindringlich auch die finale Wendung: Von Zahnd, die mit tänzerischer Eleganz im Elektrorollstuhl herumgesurrt war, tritt verfünffacht vors Publikum. Im Chor spricht ein Weltwirtschaftsdespotenkollektiv. In seinem Wahn nicht zu bremsen.“

                Patricks Trick

                  von Kristo Šagor
                  Theater der Altmark, Stendal 2019/20

                  „Das Thema „Behinderung“ in angemessener Form auf die Bühne zu bringen, ist eine Herausforderung. Mit dem Stück „Patricks Trick“ gelingt das (…) auf beeindruckende Art und Weise. (…) Umso schöner, dass die Inszenierung das ohne erhobenen Zeigefinger schafft.“

                  Punk Rock

                    von Simon Stephens
                    Theater der Altmark, Stendal 2018/19

                    Ausgezeichnet mit dem Theaterpreis des Fördervereins des Theaters der Altmark 2019

                    „Die jungen Darsteller bringen intensiv die Ausweglosigkeit des Schützen und die schlotternde Todesangst der Opfer auf die Bühne. (…) Große Achtung vor der Leistung des TdA-Jugendclubs Schauspiel.“

                    Biedermann und die Brandstifter

                      von Max Frisch
                      Theater Ansbach 2018/19

                      „Eindrucksvoll […]. Mutig hat Regisseur Louis Villinger den Stoff für die Ansbacher Bühne neu adaptiert.“